B
Brust
BZ 1
Belastungszone 1 - locker

(Gesundheitszone: 50 bis 60 % der maximalen Herzfrequenz)

BZ 2
Belastungszone 2 - unteres GA 1 (Grundlagenausdauer 1)

(Fettverbrennungszone 1: ca 60% - 65% der maximalen Herzfrequenz)

BZ 3
Belastungszone 3 - oberes GA 1 (Grundlagenausdauer 1)

(Fettverbrennungszone 2: ca 70% - 75% der maximalen Herzfrequenz)

BZ 4
Belastungszone 4 - unteres GA 2 (Grundlagenausdauer 2)

(Aerobe Zone 1: 70 bis 75 % der maximalen Herzfrequenz)

BZ 5
Belastungszone 5 - oberes GA 2 (Grundlagenausdauer 2)

(Aerobe Zone 2: 75 bis 80 % der maximalen Herzfrequenz)

BZ 6
Belastungszone 6 - Belastung ähnlich wie beim Wettkampf, viel Pause


(Warnzone (anaerob): 90 bis 100 % der maximalen Herzfrequenz)

BZ 7
Belastungszone 7 - wettkampfsnah - Übergang zwischen BZ 4 und BZ 5

(Anaerobe Zone: 90 bis 95 % der maximalen Herzfrequenz.
meist Schnelligkeitsausdauer mit wenig Pausen)

BZ 8
Belastungszone 8 - Sprintschnelligkeit

(Puls spielt hier keine Rolle. Geschwommen wird mit 105-110% Belastung gemessen an der Belastung bei der Bestzeit. Meist 15-20m. Auch Start- und Wendetraining gehört hierzu.)

D
Delphin
F
Freistil
GA 1
Grundlagenausdauer 1

(60% - 70% der maximalen Herzfrequenz)

GA 2
Grundlagenausdauer 2

(70% - 80 % der maximalen Herzfrequenz)

HSA
Hauptschwimmart
K
Kraul
L
Lagen
NSA
Nebenschwimmart
R
Rücken